Wichtiges über unseren Verein

1938 gründeten Farster Männer den Schützenverein Isernhagen F.B. und wählten ihren ersten Vorstand. Im Gründungsjahr traten 59 Farster Bürger dem Schützenverein bei.

Der Schützenverein Isernhagen F.B. bietet seinen Mitgliedern ein reichhaltiges Betätigungsfeld. Bis ins hohe Alter können sich die Mitglieder schießsportlich betätigen, ihre Reaktions- und Konzentrationsfähigkeit trainieren und in schießsportlichen Wettkämpfen unter Beweis stellen.

  unsere Erfolgreiche Jugend ...

_____________________________________________________________

Die Betreuung der Schützenjugend nimmt in der Vereinsarbeit die erste Stelle ein.

Der Vorstand hat die Ziele und Aufgaben der Jugendarbeit klar umrissen und ein

ansprechendes Jugendprogramm entwickelt.

Ereignisreiche und für die Jugend attraktive Veranstaltungen stehen im Mittelpunkt dieses Programmes.

Dazu zählen neben schießsportlichen Wettkämpfen:

  • Kinobesuche
  • Schlittschuhlaufen
  • Kegeln
  • Wanderungen
  • Fahrradtouren
  • Vereinswettkämpfe
  • Gemeinsame Eisessen

Die Hauptaufgabe der Jugendarbeit im Schützenverein Isernhagen F.B. besteht in der Förderung

und Unterstützung der Kinder und Jugendlichen. Der Verein bieten ihnen im Vereinsleben einen

Ort der Sicherheit und des Wohlbefindens.

 __________________________________________________________________________________________________________________

Die Schützendamen des Schützenvereins Isernhagen F.B. bilden eine intakte und sehr aktive Gemeinschaft. Die Damenleiterin erstellt jährlich für ihre Schützendamen ein umfassendes Wettkampfprogramm.

Die Schützen des Schützenverein Isernhagen F.B. sehen ihr Betätigungsfeld im Schießsport.

Die Schützinnen und Schützen schießen mehrheitlich mit Luftgewehren, Luftpistolen und Kleinkalibergewehren. Die Mitglieder der Schülergruppe bis 12 Jahre schießen mit Lichtpunktgewehren.

Alle Mitglieder können sich entsprechend der erreichten Qualifikation an folgenden schießsportlichen Wettkämpfen der Verbände beteiligen: Vereinsmeisterschaft, Kreismeisterschaft, Bezirksmeisterschaft, Landesmeisterschaft, Deutsche Meisterschaft und Ligawettkämpfe.

Ein besonderer schießsportlicher Höhepunkt ist das jährlich im August zum Schützenfest ausgetragene Königsschießen. Ausgeschossen werden die Schützenkönigin, der Schützenkönig, der Juniorenkönig, Jugendkönig, der Lichtpunktkönig, der KK-König und der Bürgerkönig. Die Vereinskönige nehmen am Kreiskönigsschießen teil und können die Würde eines Kreiskönigs erringen. Eine weitere schießsportliche Betätigung bietet ihnen der Kreisrundenwettkampf des Kreisschützenverband Burgdorf. Es werden auch Schießen durchgeführt, die der reinen Unterhaltung dienen. Dazu zählen Preisschießen um attraktive Preise und Pokale.

 

Der Festausschuß organisiert gemeinsame, erlebnisreiche Veranstaltungen:

Höhepunkt im Isernhagener Schützenwesen und auch im Schützenwesen des Schützenvereins Isernhagen F.B. ist das alle sieben Jahre auf der Hahle stattfindende Bauernschießen, auch Hahnenschießen genannt. Es läßt sich bis auf das Jahr 1741 zurückverfolgen.