Drucken

Die Schützinnen und Schützen schießen mehrheitlich mit Luftgewehren, Luftpistolen und Kleinkalibergewehren. Die Mitglieder der Schülergruppe bis 12 Jahre schießen mit Lichtpunktgewehren.

Alle Mitglieder können sich entsprechend der erreichten Qualifikation an folgenden schießsportlichen Wettkämpfen der Verbände beteiligen: Vereinsmeisterschaft, Kreismeisterschaft, Bezirksmeisterschaft, Landesmeisterschaft, Deutsche Meisterschaft und Ligawettkämpfe.

Ein besonderer schießsportlicher Höhepunkt ist das jährlich im August zum Schützenfest ausgetragene Königsschießen. Ausgeschossen werden die Schützenkönigin, der Schützenkönig, der Juniorenkönig, Jugendkönig, der Lichtpunktkönig, der KK-König und der Bürgerkönig. Die Vereinskönige nehmen am Kreiskönigsschießen teil und können die Würde eines Kreiskönigs erringen. Eine weitere schießsportliche Betätigung bietet ihnen der Kreisrundenwettkampf des Kreisschützenverband Burgdorf. Es werden auch Schießen durchgeführt, die der reinen Unterhaltung dienen. Dazu zählen Preisschießen um attraktive Preise und Pokale.